"Tjen di Biiki ön" - Biikebrennen 2020 auf Sylt

| Veranstaltungen

Das traditionelle Biikebrennen lockt wieder wie in den vergangenen Jahren zahlreiche Zuschauer auf die Insel und vereint Tradition und Tourismus. Wir haben für Sie alle Termine und traditionelle Hinweise zusammengefasst, um Ihnen unseren Sylter Feiertag etwas näher zu bringen.

Was genau ist Biike?

Das Biikebrennen ist eine der ältesten Tradition der Insel und hat seinen Ursprung vermutlich im 16. Jahrhundert gehabt. Die Biiken (friesisch für Feuerzeichen) waren alte germanische Frühlingsfeuer, die den Winter vertreiben sollten. Auch sollten die Feuer entlang der Küste die Männer zum Walfang verabschieden und eine sichere Fahrt wünschen. Im 19. Jahrhundert wurde das Biike-Fest vom Sylter Chronist C.P. Hansen wieder ins Leben gerufen, um den Insulanern ein gemeinsames Fest zur Stärkung des Heimatgefühls und Zusammenhalts zu geben. Nun wird die Biike tatsächlich nicht nur auf Sylt, sondern auch auf unseren Nachbarinseln Amrum und Föhr und auf dem Festland bis hin nach St. Peter-Ording gefeiert.

 

Was passiert genau bei der Biike?

Insgesamt gibt es neun Biiken auf der Insel. In jedem Inselort gibt es einen entsprechenden Treffpunkt an man sich versammelt und gemeinschaftlich zum Biikeplatz läuft. Am Besten sind Sie schon im voraus mit einer Fackel ausgestattet, welche an den Tagen vor Biike überall erhältlich sind. Üblicherweise wird der Biikemarsch von der ortsansässigen Feuerwehr musikalisch begleitet. Am Biikeplatz selbst versammelt man sich um die Biike herum und stimmt gemeinschaftlich die friesische Hymne von Sylt "Üüs Sölring Lön" (Unser Sylter Land) an. Erst wenn der friesische Redner vor Ort mit "Tjen die Biiki ön" ruft, darf die Biike mit den Fackeln angezündet werden. Dann heißt es abwarten, denn das offizielle Ende der Biike trifft erst ein, wenn die Tonne oder das Fass auf der Biike fällt.

 

Wo genau findet das Biikebrennen statt?


1 | Wenningstedt: Ab 17.00 Uhr Fackelausgabe, Glühwein und Grünkohlsuppe an der Friesenkapelle Wenningstedt. Abmarsch Biikeumzug: ca. 18.00 Uhr. Biikeplatz: hinter der Tennisanlage der Norddörfer Halle. Anzünden der Biike: ca. 18.30 Uhr.


2 | Braderup: 17.45 Uhr Abmarsch Biikeumzug am Restaurant "Weißes Kliff". Biikeplatz: hinter der Tennisanlage der Norddörfer Halle. Anzünden der Biike: ca. 18.30 Uhr.


3 | Kampen: 17.45 Uhr Fackelausgabe und Abmarsch Biikeumzug an der Feuerwehr Kampen. Biikeplatz: hinter Tennisanlage der Norddörfer Halle. Anzünden der Biike: ca. 18.30 Uhr.


4 | List: 18.00 Uhr Fackelausgabe an der Kirche St. Jürgen. Abmarsch Biikeumzug: 18.30 Uhr. Biikeplatz: Hinterm Wohngebiet "Am Königshafen". Anzünden der Biike: ca. 19.00 Uhr


5 | Westerland: 18.15 Uhr Abmarsch Biikeumzug an der Stadtkirche St. Nicolai. Biikeplatz: südlich des Campingplatzes. Anzünden der Biike: ca. 18.45 Uhr.


6 | Tinnum: 17.30 Uhr Abmarsch Biikeumzug am Gemeindehaus. Biikeplatz: Tinnumburg. Anzünden der Biike: ca. 18.00 Uhr.


7 | Keitum: 18.00 Uhr Abmarsch Biikeumzug an der alten Turnhalle (C.P. Hansen-Allee). Biikeplatz: Am Bahndamm. Anzünden der Biike: ca. 18.20 Uhr.


8 | Archsum: 18.00 Uhr Abmarsch Biikeumzug am Deichweg/Ecke Melnkop. Biikeplatz: Deich im Uaster Reeg. Anzünden der Biike: ca. 18.15 Uhr.


9 | Morsum: 18.00 Uhr Abmarsch Biikeumzug ab Parkplatz Nösse. Biikeplatz: Morsum Kliff. Anzünden der Biike: ca. 18.30 Uhr.


10 | Rantum: 18.00 Uhr Abmarsch Biikeumzug am Kurhaus Rantum. Biikeplatz: Am Sandwall. Anzünden der Biike: ca. 18.20 Uhr.


11 | Hörnum: 17.45 Uhr Fackelausgabe Tourismus-Service Hörnum (Rantumer Str. 20). Abmarsch Biikeumzug: 18.00 Uhr. Biikeplatz: Campingplatz. Anzünden der Biike: ca. 18.15 Uhr.

 

Was sollte man bei der Biike beachten?

Am Besten sollten Sie natürlich in alter und warmer Kleidung zur Biike erscheinen. Wir haben wirklich schon alles gesehen und erlebt bei der Biike, auch den wunderschönen Pelzmantel. Doch das können wir wirklich nicht empfehlen! Des Weiteren sollten Sie offen für neue Begegnungen sein. Uns Nordlichtern wird ja nachgesprochen, wir wären mürrisch und wortkarg - doch bestätigen können wir es nicht! Für heiße Getränke mit oder ohne Schuss wird an den meisten Biikeplätzen durch die Feuerwehr gesorgt. Uns Sylter trifft man aber doch eher mit Rucksäcken und Bollerwagen voll mit Thermoskannen an. Wir teilen aber auch gerne! Für die Fackeln empfehlen wir Ihnen Pappe am Stil zu befestigen, damit Ihnen nicht das Wachs über die Hände läuft. Und hier ist es sehr wichtig, erst die Fackel auf die Biike zu werfen, wenn der Redner das Kommando gibt. Nicht, dass die Biike vorzeitig in Flammen aufgeht!

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei Ihrer favorisierten Biike.

zurück zur Liste